Dein erster richtiger Gillette Rasierer

Billboard

DEIN ERSTER RICHTIGER RASIERER

Du bist kein Mann geworden, um dich mit einem Spielzeug zu rasieren.
Finde deinen ersten richtigen Rasierer.

GILLETTE PROGLIDE FLEXBALL™

FACE

GILLETTE PROGLIDE

FLEXBALL™

GILLETTE BODY™

BODY

GILLETTE BODY™

GILLETTE PROGLIDE STYLER™

STYLING

GILLETTE PROGLIDE

STYLER™

GILLETTE IST NEUER

SPONSOR DER UNI-LIGA

Die Uni-Liga hat sich über Jahre hinweg zu einem großen, wiederkehrenden Höhepunkt im Hochschulkalender entwickelt, der aus Deutschlands UNIversum nicht mehr wegzudenken ist.

In diesem Jahr startet sie Seite an Seite mit einem starken Partner: Gillette.

“Wer im Sport erfolgreich sein will, muss präzise vorbereitet sein, um die optimale Leistung zu bringen. Genauso ist es bei der Rasur und Pflege. Wer perfekt rasiert sein will, benötigt einen Rasierer, der besonders gründlich rasiert.”

DEIN ERSTER RICHTIGER ÜBERSTEIGER!

Lerne von den Profis. Thomas Müller zeigt dir seine beliebtesten Fußball-Tricks.

Video


DEIN ERSTER RICHTIGER SCHERENSCHUSS

Gillette


DEIN ERSTER RICHTIGER ÜBERSTEIGER

Gillette


DEINE ERSTE RICHTIGE PIROUETTE

Gillette_Club

JETZT SPAREN.

KOSTENLOSE LIEFERUNG.

KEINE VERPFLICHTUNGEN.

Gillette

DIE DREI MEIST GESTELLTEN FRAGEN UND ANTWORTEN

1. WIE RASIERE ICH MEIN GESICHT OHNE IRRITATIONEN?

2. WIE ERREICHE ICH EINE SAUBERE KÖRPERRASUR OHNE IRRITATIONEN?

3. WIE STYLE ICH MEINEN BART RICHTIG?

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG UNSERES PARTNERS 

1. WIE RASIERE ICH MEIN GESICHT OHNE IRRITATIONEN?

Um deine Haut weniger zu reizen, solltest du die folgenden Schritte beachten: Beginne damit deine Haut mit warmen Wasser und einem pflegenden Waschgel zu reinigen. Dabei werden, neben Schmutz, auch alte Hautschüppchen gelöst. Befeuchte nun deine Haut etwa 3 Minuten mit warmen Wasser und trage den Rasierschaum auf. Das Wasser öffnet die Poren und der Rasierschaum macht das Haar weicher, wodurch es leichter rasiert werden kann. Der Rasierschaum lässt den Rasierer außerdem auch geschmeidiger über deine Haut gleiten.

Vermeide zu großen Druck! Rasierklingen sind sehr scharf und können bei zu viel Druck deine Haut schnell verletzen und Irritationen hervorrufen. Damit das nicht passiert, lass den Rasierer einfach leicht über deine Haut gleiten. Nach der Rasur einfach die rasierten Stellen mit kaltem Wasser abspülen, dadurch verschließen sich die Poren und Irritationen werden vermieden. Zuletzt tust du deiner Haut etwas Gutes, indem du sie mit einem pflegenden Aftershave verwöhnst.

2. WIE ERREICHE ICH EINE SAUBERE KÖRPERRASUR OHNE IRRITATIONEN?

Vor der Rasur solltest du die zu rasierenden Stellen mindestens drei komplette Minuten mit warmen Wasser befeuchten. Dadurch werden nämlich die Haare aufgeweicht und das hilft leichter zu rasieren. Benutze dann am besten ein feuchtigkeitsspendendes Rasiergel das die Gleitfähigkeit deines Rasierers unterstützt – so „ziept“ es weniger. In besonderen Regionen würden wir dir ein transparentes Rasiergel empfehlen. Der zusätzliche Vorteil ist, dass du dann auch alles immer gut im Blick hast. Wenn die Haare länger sind, z.B. weil die letzte Rasur schon länger her ist, solltest du diese stutzen. Das geht ganz gut mit einem Trimmer.

Bei der Wahl des Rasierers wäre ein hochwertiges Mehrfach-Klingen-System bei dem die einzelnen Klingen dichter aneinander liegen geeignet. Dies reduziert den Druck auf die Haut und sorgt für eine sehr angenehme Rasur. Vielleicht kennst du unseren Körperspezialisten, den Gillette BODY schon?

Auch die Technik macht einen Unterschied. Am besten streichst du die Haut vorab glatt und ziehst den Rasierer dann so flach wie möglich – aber ohne Druck – über die Haut. Ebenso hilfreich ist es, wenn du zwischen den Zügen die Klinge gründlich abwäscht. Nach der Rasur freut sich deine Haut auf eine beruhigende, feuchtigkeitsspendende Lotion.

Wenn du zu Rasurtechniken bei bestimmen Körperteilen mehr wissen willst, dann schau dir zusätzlich auch gerne noch unser "How-to"-Video an.

3. WIE STYLE ICH MEINEN BART RICHTIG?

Es ist gar nicht so schwer einen tollen Bartstyle zu rasieren. Gerne verraten wir dir ein paar Tipps und Tricks. In dem Video unten zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du den Style bekommst.

Der Style ist nicht genau der, den du dir wünscht? Kein Problem. Schau dich einfach ein wenig unter unseren Videos um, da findest du bestimmt deinen neuen Lieblingsstyle!

DIE MUST HAVESPERFEKTE RASUR

1. RASIEREN - ABER MIT WELCHEM RASIERER?

2. KLINGENWECHSEL - WIE OFT?

3. VOR DER RASUR - SCHAUM ODER DOCH LIEBER GEL?

1. RASIEREN - ABER MIT WELCHEM RASIERER?

Bei der Wahl des Rasierers empfehlen wir ein hochwertiges Mehrfach-Klingen-System bei dem die einzelnen Klingen dicht aneinander liegen. Dies reduziert den Druck auf die Haut und sorgt so für eine sehr angenehme Rasur. Um die Gleitfähigkeit zu erhöhen und lästige Hautirritationen zu verringern würden wir dir den Gillette ProGlide Flexball empfehlen.

2. KLINGENWECHSEL - WIE OFT?

Ein gutes Indiz ist auf jeden Fall ein “ziehen” oder “zerren”. Sobald du das bei der Rasur verspürst, solltest du die Klingen wechseln, denn stumpfe Klingen können Hautirritationen hervorrufen. Generell kannst du dir merken - bei regelmäßiger Verwendung empfehlen wir die Klingen im 3 Wochen Takt zu wechseln.

3. VOR DER RASUR - SCHAUM ODER DOCH LIEBER GEL?

Beginne damit den zu rasierenden Bereich für etwa 3 Minuten mit warmen, nicht heißem, Wasser und einem sanften Waschgel zu reinigen. Hierbei werden Schmutzpartikel und alte Hautschüppchen gelöst und deine Poren geöffnet.

Nach der Reinigung kannst du ein Rasiergel oder auch Rasierschaum auftragen. Lasse auch dieses einen Moment lang einwirken, denn Gel und Schaum sorgen nicht nur dafür, dass der Rasierer leichter über deine Haut gleitet, sondern machen dein Haar weicher, wodurch es leichter rasiert werden kann. Wir empfehlen dir Gel zu verwenden, damit ein Schutzfilm deine Haut während der kompletten Rasur schützt und du einen besseren Kontakt mit der Haut hast. Gel schützt somit die empfindliche Gesichtsrasur vor Irritationen.